22.06.15

Schwingerkönig Matthias Sempach als TV-Experte am Innerschweizer Schwingfest 2015

22.06.2015 – Der verletzte Schwingerkönig Matthias Sempach (29) wechselt die Seiten. Anlässlich des Innerschweizer Schwing- und Älplerfest (ISV) 2015 vom 5. Juli in Seedorf UR, wo Sempach ursprünglich um den Sieg kämpfen wollte, wird er nun neben Moderatorin Fabienne Bamert als Experte im Einsatz stehen, wie das Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 heute im Interview mit dem König bekannt gab. Gemeinsam mit dem ehemaligen Innerschweizer Spitzenschwinger Ueli Banz, wird er bei der 10-Stündigen Live-Übertragung das Geschehen auf dem Platz vom Studio aus analysieren. Wie Sempach im Interview sagt, freut er sich sehr auf diese Premiere, obwohl er natürlich viel lieber in die Hosen steigen würde.

Tränen bei SRF Happy Day-Sendung
Auf die Frage, wann Sempach das letzte Mal Tränen vergiessen musste, kam zur grossen Überraschung von Moderatorin Fabienne Bamert, die spontane Antwort von Sempach: „Letzten Samstag bei Happy Day (SRF)“. Dabei gab er auch zu, dass er bei wahren Geschichten „leider“ sehr nahe am Wasser gebaut ist.

Das ganze Interview finden Sie HIER.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »

Allgemein

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg. Wildhaus, 15....mehr »