29.06.13

Matthias Sempach Blog: Das Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf in Aller Munde

Alchenstorf, 26. Juni 2013 – Während der Saison blogt der Schwinger des Jahres 2012 Matthias Sempach und gibt dabei den Lesern Einblick in sein Schwingerleben und was ihn sonst noch so im Leben beschäftigt. Dazu können Sie auch jedesmal Preise gewinnen. Gehen Sie einfach auf die Website von seinem Hauptsponsor Emmentaler Switzerland, und beantworten Sie die Frage. Check it out!

Das Thema rund ums Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf ist jetzt omnipräsent. Die Medienanfragen häufen sich und es vergeht kein Tag, an dem man nicht auf den Grossanlass von Ende August angesprochen wird. Der Druck nimmt zu und ich versuche die Ruhe zu bewahren. Die 1. Wettkampfserie ist abgeschlossen, jetzt gilt es gesund zu bleiben und das Selbstvertrauen zu „erhalten“.

Erste Saisonhälfte abgeschlossen
Die Gauverbandsfeste sind inzwischen abgeschlossen. Ich bin mit dem 1. Teil der Saison sehr zufrieden. Drei Kranzfeste konnte ich für mich entscheiden und dabei habe ich wichtige Erfahrung und Selbstvertrauen gewinnen können. Dass ich aber nicht unbezwingbar bin, hat sich kürzlich wieder am Schwarzsee gezeigt. Als klarer Favorit trat ich im 5. Gang gegen Simon Jampen an und verlor seinen Brienzerangriff platt.
Dass Hoch‘s und Tief’s im Sport sehr nahe beieinander liegen, musste leider auch mein Bruder Stefan erfahren. Am Emmentalischen in Trub hat er sich am Knie schwer verletzt und musste die Saison 2013 abbrechen. Eine nicht einfache Situation für uns beide, hatten wir uns doch zum Ziel gesetzt, in Burgdorf gemeinsam um den Eidgenössichen Kranz zu kämpfen.

Medieninteresse hat merklich zugenommen
Zurzeit darf ich auch neben dem Schwingplatz viele interessante Leute kennen lernen und spannende Erfahrung machen. So durfte ich zum Beispiel mit meinem neuen Co-Sponsor Toyota in Anneau du Rhin auf der Rennbahn ein schnelles Auto testen oder für die Hintergrundsendung Sportlounge im SRF2 ein Interview geben.
Überhaupt hat das Medieninteresse in den letzten Wochen markant zugenommen. Zeitungen, Magazine und TV-Stationen setzen sich mit mir in Verbindung. Momentan könnte ich jeden Tag irgendwo ein Interview geben oder in eine Kamera lächeln. Die Fragen der Journalisten ähneln sich oft, und so kommt es, dass halt auch die Antworten fast immer die gleichen sind: „Ja, ich möchte um den Königstitel kämpfen“, „Nein, ich sehe mich nicht als einzigen Topfavoriten, es gibt sicher noch 10 weitere Schwinger, die für den Titel in Frage kommen“ und „für den Königstitel braucht es nicht nur gute Kondition und Technik sondern auch die nötige Portion Wettkampfglück“ und so weiter und so fort. Ich geniesse aber die Zusammenarbeit mit den Medien. Ich lerne dabei spannende Menschen kennen und bin mir bewusst, dass dies auch wichtig für meine Sponsoren ist.

Wichtigsten Feste kommen noch
Bevor es aber in Burgdorf ernst gilt, stehen noch drei wichtige Schwingfeste auf dem Programm: Das Berner Kantonale Schwingfest in Niederscherli, das Nordwestschweizerische Schwingfest in Allschwil sowie mein Lieblingsbergfest, das Brünigschwinget.

Bilder, Erfahrungsberichte, Links und Videos findest du laufend auf www.facebook.com/Sempach oder auf meiner Website unter www.sempachsempach.ch. Neu pflege ich auch einen Twitter-Account, auf dem ich sporadisch Bilder oder spontane Gedanken zwitschere und spannende Beiträge teile. Schau rein! www.twitter.com/matthiassempach

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »