01.08.14

Vorschau NWS Schwingfest 2014: Starke Gäste fordern die Nordwestschweizer

Zuchwil SO – Am kommenden Sonntag findet das vierte der fünf Teilverbandsschwingfester statt. Das Nordwestschweizer Schwingfest hat in diesem Jahr Gastrecht im solothurnischen Zuchwil. Das Organisationskomitee unter der Leitung von OK Präsidenten Hugo Schumacher steckt momentan in den letzten Vorbereitungen um den Zuschauern und Schwingern in Zuchwil ein unvergessliches Schwingfest bieten zu können.
Am NWS in Zuchwil werden 133 Schwinger erwartet, wovon 11 Eidgenossen am Start sind. Der Kampf um Muni Benno beginnt um 08.30 Uhr, wobei die Kassen bereits um 06.30 Uhr geöffnet werden. Der Schlussgang wird um 16.30 Uhr in der Arena in Zuchwil stattfinden.
schwingenonline.ch ist in Zuchwil am Sonntag live vor Ort und berichtet auf der Facebook-Fanpage laufend mit aktuellen Resultaten und Ranglisten aus der Nordwestschweiz.

von Pascal Schönenberger (ps), schwingenonline.ch

Christoph Bieri und Bruno Gisler als Favoriten
Die beiden Nordwestschweizer Spitzenschwinger Christoph Bieri und Bruno Gisler gehören am Sonntag zu den grössten Favoriten um den Tagessieg. Beide Schwinger zeigten an ihrem letzten Fest, dem Weissenstein Schwinget, eine hervorragenden Leistung. Bieri konnte zusammen mit Matthias Sempach und Kilian Wenger den Festsieg auf dem Solothurner Hausberg feiern. Bruno Gisler belegte den zweiten Schlussrang und ist somit ein Siegesanwerter in Zuchwil.
Für die beiden Sennenschwinger wird es jedoch kein leichtes Unterfangen, da die Schwingerliste mit hervorragenden Namen auf der Gästeliste gespickt ist. Ob sich die Beiden im Schlussgang begegnen wird sich zeigen.

Thürig und Stalder in Lauerstellung
Der Nordwestschweizer Teilverband besitzt momentan vier Eidgenossen. Nebst Gisler und Bieri stehen am Sonntag auch Mario Thürig und Remo Stalder im Sägemehl von Zuchwil. Thürig musste am Weissenstein überraschend die Heimreise ohne Kranz antreten. Der Aargauer kehrte am 13. Juli 2014 nach mehrwöchiger Verletzungspause am Rigi Schwinget erfolgreich zurück und belegte den dritten Schlussrang. Somit kann man den Weissenstein Schwinget eher als Ausrutscher betrachten. Mario Thürig wird am Sonntag mit viel Power in die Zweikämpfe gehen und den Gästeschwinger das Leben nicht einfach machen.
Remo Stalder ist der vierte Eidgenosse im Bunde der Nordwestschweizer. Der Sennenschwinger konnte sich in Burgdorf zum ersten Mal das eidgenössische Eichenlaub aufsetzen lassen. Er ist klar im Schatten der drei anderen Eidgenossen. Er zeigt jedoch immer gute Leistungen und konnte schon diverse Eidgenossen aus dem Rennen nehmen. Für ihn wird am Sonntag eine gute Platzierung sicherlich möglich sein, jedoch wird er wohl kaum um den Tagessieg kämpfen.

Starke Gästeschwinger
Christian Stucki, Matthias Glarner, Arnold Forrer, Michael Bless, Adi Laimbacher und Christian Schuler sind die herausragenden Namen auf der Schwingerliste. Christian Stucki und Matthias Glarner sind die momentan stärksten Gästeschwinger. Stucki klassierte sich vor Wochenfrist auf dem zweiten Schlussrang am Brünig Schwinget. Matthias Glarner stand mit Kilian Wenger am traditionellen Bergschwinget auf dem Brünig im Schlussgang. Die beiden Nordostschweizer Arnold Forrer und Michael Bless werden für die NWS Schwinger ebenfalls kein leichtes Unterfangen. Beide Schwinger weisen schon je ein Kranzfestsieg in dieser Saison auf. Adi Laimacher und Christian Schuler vertreten den Innerschweizer Schwingerverband in Zuchwil und gehören ebenfalls zu den Favoriten um den Tagessieg. Schuler konnte in dieser Saison bereits zwei Kranzfeste für sich entscheiden. Laimbacher gehört zu den erfolgreichsten Spitzenschwinger des ISV und ist immer noch in Top Form.
Somit kann man gespannt sein, wie sich die Gäste in der Nordwestschweiz schlagen werden und ob es  zu einem Gästesieg kommen wird.

Spiteznpaarungen Nordwestschweizer Schwingfest
Stoffel Marc** – Gapany Benjamin**
Blatter Lorenz* – Glarner Matthias***
Stalder Remo*** – Bless Michael***
Stüdeli Thomas** – Dind Samuel**
Thoenen Henryc** – Laimbacher Adrian***
Thürig Mario*** – Schuler Christian***
Gisler Bruno*** – Stucki Christian***
Bieri Christoph*** – Forrer Arnold***

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Trainingslager

Wildhaus (SG), 15. Juli 2019– Das 7. Königscamp, welches vom 29. Juli – 2....mehr »

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »