03.06.15

Vorschau Luzerner Kantonalschwingfest 2015: Obwaldner gegen Luzerner?

Inwil LU – Am kommenden Sonntag 07. Juni 2015 findet das Luzerner Kantonalschwingfest in Inwil statt. Das OK unter der Leitung von Fabian Peter sind in den letzten Vorbereitungen für das Schwingfest. Am Sonntag werden in der Zentralschweiz 211 Schwinger erwartet, davon acht Eidgenossen aus den Kantonen Luzern, Ob-& Nidwalden, Schwyz, und Zug, sowie den Gästen aus Lausanne, welche um den Tagessieg kämpfen. Das Anschwingen ist auf 08.00 Uhr geplant, der Schlussgang ist auf 17.00 Uhr angesetzt.
schwingenonline.ch ist in Inwil am Sonntag live vor Ort und berichtet auf der Facebook-Fanpage laufend mit aktuellen Resultaten und Ranglisten aus dem Kanton Luzern.

von Pascal Schönenberger (ps), schwingenonline.ch

Benji von Ah in Top Form
Nach dem Festsieg am Urner Kantonalschwingfest und den diversen guten Resultaten an den vergangen Schwingfesten, steig Benji von Ah als grösster Favorit in das Rennen um den Tagessieg in Inwil. Der Obwaldner befindet sich momentan in Top Form und besiegte am vergangen Sonntag gleich drei Eidgenossen am Urner in Flüelen. Dies wiederum spricht klar dafür, dass der Giswiler am kommenden Sonntag bereit ist für den nächsten Festsieg. Wenn Benji von Ah eine solche Leistung wie in Flüelen abrufen kann, wird es schwierig für die Luzerner den Sieg in den eigenen Reihen zu behalten.

Imfeld, Imhof und Gasser weitere gefährliche Gäste
Peter Imfeld ist nach der Schlussgangteilnahme am Urner und dem Sieg über Bruno Gisler wieder zurück im Geschehen. Der Lungerer kehrte in der vergangenen Saison am Brünig Schwinget nach einer Verletzung zurück ins Sägemehl, fand denn Anschluss jedoch nie so richtig. Am vergangen Wochenende im Urnerland bestätigte er, dass man ihn noch nicht abschreiben darf und er immer noch Erfolge feiern kann. Ob er gleich an dieser Leistung am Luzerner anknüpfen kann, wird sich in Inwil zeigen.
Mit Stefan Gasser und Andi Imhof sind weitere Gäste am Start, welche zu den Favoriten um den Tagessieg gehandelt werden. Imhof und Gasser sind beide Überraschungsmänner und können ganz vorne dabei sein. Imhof gewann im vergangen Jahr den Rigi Schwinget völlig unerwartet. Ob dies auch am Luzerner der Fall sein wird, erfahren wir am Sonntag.

Luzerner Schwinger unter Druck
Die Luzerner Schwinger stehen bereits vor dem Schwingfest unter Druck. Wollen die Zentralschweizer Schwinger den Festsieg in den eigenen Reihen halten, so müssen sie mindestens noch zwei Gänge höher schalten. Alle Eidgenossen vom Luzerner Schwingerverband überzeugten in der laufenden Saison noch nicht wirklich und standen immer im Schatten der restlichen Eigenossen aus dem Innerschweizer Verbandsgebiet.
Einzig der talentierte Jungschwinger, Joel Wicki überzeugte an seinen Schwingfesten und brachte schon diverse Spitzenschwinger zum Zittern und zur Niederlage. Beim Entlebucher kann man gespannt sein, ob er am eigenen Kantonalschwingfest so richtig aufblüht und auch die favorisierten Gäste ausbremsen kann.

Spitzenpaarungen Luzerner Kantonalschwingfest – Inwil LU
Gloggner Philipp *** – von Ah Benji ***
Imhof Andi *** – Fankhauser Erich ***
Müller Alain *** – Imfeld Peter ***
Gloggner Hansjörg *** – Betschart Remo **
Britschgi Melk ** – Brun Jonas **
Wicki Joel ** – Gasser Stefan **
Gwerder Carlo ** – Schurtenberger Sven **
Marti Fabian * – Betschart Rainer **

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »