06.07.14

Reto Nötzli siegt in Cham – Curdin Orlik in St. Martin

Cham ZG (ps) – Reto Nötzli gewinnt das Innerschweizer Schwingfest vor 8500 Zuschauern im Schlussgang gegen das Zuger Jugendtalent Pirmin Reichmuth nach 9:20 Minuten mittels Wyberhaken. Für den Turnschwinger aus Pfäffikon SZ ist dies der erste Kranzfestsieg in seiner Karriere. Nötzli startete mit einem gestellten Gang beim Anschwingen gegen den Nidwaldner Martin Zimmermann. Im zweiten Gang stand dem Neueidgenossen von Burgdorf  Stefan Langensand im Sägemehl gegenüber. Der Schwyzer besiegte Langensand am Boden. Vor der Mittagspause wurde dem Zimmermann das Entlebucher Jungtalent Joel Wicki zugeteilt. Mit ihm fakelte er nicht lange und konnte ihn mit der Höchstnote besiegen. Im vierten Gang bodigte Nötzli Remo Betschart mit der Höchstnote. In der Qualifikation für den Schlussgang konnte Reto Nötzli den Zuger Eidgenossen Bruno Müller ebenfalls mit der Note 10 besigen und stand somit mit einer Punktzahl von 48.75 Punkten im Schlussgang.
Im zweiten Rang klassiert sich Philipp Laimbacher gefolgt von Benji von Ah im dritten Schlussrang.

Rangliste
Statistik
Schlussgang (folgt)

St. Martin VS – Curdin Orlik gewinnt das Walliser Kantonalschwingfest in St. Martin nach einem gestellten Schlussgang zwischen Michael Matthey und Pascal Piemontesi.

Ranglsite
Statistik

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »