30.04.17

Orlik siegt im Thurgau, Bieri in Zug

Zihlschlacht TG – Armon Orlik gewinnt das Thurgauer Kantonalschwingfest 2017 vor 6500 Zuschauern im Schlussgang gegen Domenic Schneider nach 4:15 Minuten mit Lätz/Konter. Der Bündner startete mit einem gestellten Gang gegen Samuel Giger in das Schwingfest. Im zweiten und dritten Gang legte der Eidgenosse Ruedi Eugster und Marco Oettli ins Sägemehl. Nach der Mittagspause kämpfte er mit Michael Bless um jeden Preis und konnte den Gang schlussendlich für sich entscheiden. In der Qualifikation für den Schlussgang bodigte er Mario Schneider mit seiner Waffe Fussstich.
Im zweiten Rang klassiert sich Arnold Forrer und Tobias Krähenbühl, gefolgt von Samuel Giger, Stefan Burkhalter und Michael Bless im dritten Rang.

Rangliste
Statistik

Baar ZG – Marcel Bieri gewinnt das Zuger Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen Christian Schuler nach 3:45 Minuten mit Kreuzgriff/Lätz. Der Zuger startete mit einem gestellten Gang gegen Erich Fankhauser in das Schwingfest. Sepp Odermatt und Andreas Höfliger mussten sich noch vor dem Mittag gegen Bieri geschlagen geben. Im vierten und fünften Gang bodigte er Dario Gwerder und René Suppiger und zog somit in den Schlussgang ein.
Auf den zweiten Rang klassiert sich Erich Fankhauser, gefolgt von Christian Schuler, Sven Schurtenberger und Werner Suppiger.

 

Rangliste
Statistik 

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

ESV

Ab 2018 überträgt Schweizer Radio und Fernsehen mehrere Teilverbands- und Bergschwingfeste. Nach diversen Vorgesprächen...mehr »

NOSV

Niederwil SG – Der vergangene Sonntag stand auch bei den Schwingern im Zeichen des...mehr »

Schwinger

7. November 2017 – Der Entscheid ist gefallen: Der fünffache Eidgenosse Philipp Laimbacher tritt vom...mehr »

NOSV

Wil SG – Der Toggenburger Schwingerverband tagte am vergangenen Freitag in Wil zur jährlichen...mehr »