17.08.18

Der Leckerbissen zum Saisonschluss – Schwägalp Schwinget 2018

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet. Bei letzten Bergkranzfest der Saison 2018 kommt es nochmals zum Kampf zwischen den drei grössten Teilverbänden, der Innerschweizer, der Berner und der Nordostschweizer. Die ganze Schweiz schaut am Sonntag auf die Schwägalp.
schwingenonline.ch berichtet live auf der Facebook-Fanpage laufend mit aktuellen Resultaten, Ranglisten und Fotos.

von Pascal Schönenberger (ps), schwingenonline.ch

Saisonhöhepunkt Schwägalp
Als Anfangs Jahr die Zuteilungen für die Bergkranzfeste bekannt wurden, war sofort klar, der Schwägalp Schwinget wird auch in diesem Jahr zum Saisonhighlight 2018. Das Schwingfest am Fusse vom Säntis wurde im Jahr 2000 zum ersten Mal durchgeführt und ist schon seit 2012 das grösste Schwingfest, welches jährlich stattfindet. Mit der herrlichen Bergkulisse vom Alpstein Gebirge kommen nicht nur die Schwinger gerne auf die Schwägalp, sonder auch die Zuschauer. Die Sitzplatztickets sind bereits seit Monaten ausverkauft, was für das Fest spricht. Trotz ausverkauften Sitzplätzen können an der Tageskasse unbegrenzt Stehplatztickets gekauft werden.
Da in diesem Jahr kein Eidgenössischer Anlass stattfindet, ist der Schwägalp Schwinget somit der Abschluss der Kranzfestsaison 2018 und es werden darum noch mehr Besucher als im letzten Jahr erwartet.

Aus jedem Teilverband ein Favorit
In allen drei Teilverbänden sticht je ein Schwinger besonders heraus. In der Innerschweiz ist es Joel Wicki, im Kanton Bern Christian Stucki und in der Nordostschweiz heisst er Samuel Giger. Die drei Schwinger sind mit ihren Erfolgen in der laufenden Saison die Aushängeschilder im Schweizer Nationalsport. Somit steigt die Spannung vor dem Fest enorm an und es ist relativ offen, aus welchem Lager der mögliche Sieger kommt.

Die Zeichen für den Festsieg stehen jedoch bei Samuel Giger besonders gut. Er weiss, dass er beide Schwinger, also Stucki und Wicki besiegen kann. Bei Wicki ist es so, dass er dank seinen Erfolgen in der laufenden Saison für alles bereit sein kann. Stucki seinerseits muss ab dem ersten Gang in Fahrt kommen, damit er sein Ding durchziehen kann.

Weitere Favoriten
Nebst den drei erwähnten Schwingern gehören auch Kilian Wenger, Daniel Bösch, Florian Gnägi, Matthias Aeschbacher, Andreas Ulrich, Christian Schuler, Benji von Ah, Sven Schurtenberger oder Roger Rychen zu den möglichen Favoriten für den Festsieg. Was bereits jetzt schon klar ist, ist dass der diesjährige Schwägalp Schwinget bereits vor dem Fest ein Leckerbissen ist. Für jeden Schwingfan ist das Saisonhighlight fast ein Muss.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »

Allgemein

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg. Wildhaus, 15....mehr »

Feste

Utzenstorf BE – Kilian Wenger gewinnt das Bernisch-kantonale Schwingfest vor 12000 Zuschauern im Schlussgang...mehr »