29.05.16

Clopath, Roch, Thürig und Schurtenberger siegen

Uzwil SG – Beat Clopath gewinnt das St. Galler Kantonalschwingfest 2016 vor 3800 Zuschauern im Schlussgang gegen Armon Orlik nach 4:14 Minuten mittels Gammen. Der Bündner startete mit einem Sieg über Beat Wickli in das Schwingfest. Mit den beiden Eidgenossen Arnold Forrer und Raphael Zwyssig sicherte er sich vor dem Mittag zwei weitere Siege. Im vierten Gang musste der Bündner die Punkte mit dem St. Galler Oberländer Ruedi Eugster teilen. In der Qualifikation für den Schlussgang besiegte er den NOS Sieger Michael Rhyner und stand mit 48.25 Punkten im Schlussgang.
Auf dem zweiten Rang klassiert sich Mario Schneider, gefolgt von Arnold Forrer im dritten Rang.

Rangliste
Statistik

Eysins VD – Vincent Roch gewinnt das Waadtländer Kantonalschwingfest nach einem gestellten Schlussgang zwischen Steven Moser und Pascal Piemontesi. Roch startete mit einem Sieg über Cédric Derron in das Schwingfest. Carlo Buchs, Michel Dousse, Rolf Kropf und Victor Cardinaux besiegte er souverän. Gegen den späteren Schlussgangteilnehmer Steven Moser musste er sich im zweiten Gang eine Niederlage schreiben lassen.
Im zweiten Rang klassiert sich Marc Gottofrey, gefolgt von Steven Moser, Pascal Piemontesi, Benjamin Gapany, Marc Guisolan und Johann Brocard im dritten Rang.

Rangliste
Statistik

Walterswil SO – Mario Thürig gewinnt das Solothurner Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen Patrick Räbmatter. Der Aargauer startete mit einem Sieg über Henryc Thoenen in das Schwingfest. Im zweiten Gang stellte er gegen Remo Kocher und konnte anschliessend seine drei weiteren Gegener besiegen. Marco Reinmann, Thomas Stüdeli und Remo Stalder mussten jeweils als Verlierer vom Platz. Somit stand Thürig mit 48.75 Punkten im Schlussgang.
Auf dem zweiten Rang klassiert sich Christoph Bieri, gefolgt von Bruno Gisler auf dem dritten Rang.

Rangliste
Statistik

Escholzmatt LU – Seven Schurtenberger gewinnt das Luzerner Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen René Suppiger. Schurtenberger startete mit einem Remis gegen Marcel Mathis in das Schwingfest. Nach dem Punkteverlust drethte der Luzerner auf und gewann gleich alle Gänge. Roger Koch, Marco Schmidiger, Christian Bieri und Christian Schuler mussten als Verlierer vom Platz. Am Schluss stand er mit 48.50 Punkten im Schlussgang.
Im zweiten Rang klassiert sich Joel Wicki und Christian Schuler, gefolgt von Lutz Scheuber und Remo Vogel im dritten Rang.

Rangliste
Statistik

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »