01.04.17

Armon Orlik siegt in Trübbach

Armon Orlik gewinnt das Rheintal-Oberländische Verbandsschwingfest vor 3800 Zuschauern im Schlussgang gegen Lutz Scheuber mit Kurz & Nachdrücken. Der Maienfelder startete mit einem Blitzsieg über Michael Bless in das Schwingfest. Im zweiten Gang besiegte Orlik in der letzten Minute den Thurgauer Michael Steiner, bevor er vor dem Mittag Beda Coray ins Sägemehl bettete. Daniel Bösch stand dem Schlussgangteilnehmer vom ESAF 2016 im vierten Gang gegenüber. Mit einem schönen Fussstich zog der Unspunnen Sieger den Kürzeren und musste als Verlierer vom Platz. In der Qualifikation für den Schlussgang besiegte Orlik Ruedi Eugster aus Mels.
Im zweiten Rang platziert sich Lutz Scheuber, gefolgt von Dominik Oertig auf dem dritten Platz.

Rangliste
Statistik

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

NOSV

Beringen SH – Zur bereits 123. Delegiertenversammlung des Nordostschweizer Schwingerverbandes NOSV konnte Präsident Hanspeter...mehr »

Trainingslager

Wildhaus SG, 18.12.2018 – 6. Königscamp – lerne von den Besten. Das Warten hat...mehr »

ESV

Ab 2018 überträgt Schweizer Radio und Fernsehen mehrere Teilverbands- und Bergschwingfeste. Nach diversen Vorgesprächen...mehr »

NOSV

Niederwil SG – Der vergangene Sonntag stand auch bei den Schwingern im Zeichen des...mehr »