28.04.16

Buch jetzt erhältlich: Roger Brügger – eine Liebeserklärung an das Schwingen

28.04.2016 –  „WEDER CHURZ NO LÄTZ“ das Buch mit dem ehemaligen Berner Spitzenschwinger Roger Brügger ist ab sofort im Buchhandel oder online erhältlich.
Roger Brügger – eine Liebeserklärung an das Schwingen
«Churz-Lätz» ist einer der Schwünge, mit denen Schwinger ihre Gegner ins Sägemehl legen. Weder «churz» noch «lätz» – berndeutsch für «verkehrt, falsch» – ist der 4-fache Eidgenosse und 81-fache Kranzgewinner Roger Brügger (41) aus Uttigen BE, den das Schwingen bis nach Japan und ins Filmbusiness gebracht hat: Fast zwei Meter gross, das Herz am rechten Fleck. Und weder «churz» noch «lätz» ist seine Liaison mit dem Schwingen: Sie dauert schon über 30 Jahre – und hat ihn zu einem beträchtlichen Teil zu dem Menschen gemacht, der er heute ist. «Weder churz no lätz», geschrieben vom Thuner Journalisten Mick Gurtner, erzählt Roger Brüggers Geschichte mit all den grossen Siegen und brutalen Niederlagen. Im Sägemehl, aber auch ausserhalb. Es ist Brüggers ganz und gar subjektive Liebeserklärung an den Schweizer Nationalsport. Ein Buch nicht nur für Schwingfans. Sondern für all jene, die hinter die Kulissen dieser einzigartigen Sportart blicken möchten. Und ins Herz eines «Bösen», der eigentlich zu lieb für den Kampfsport ist.

Fakten zum Buch:

  • Autor: Mick Gurtner
  • 216 Seiten, 16 x 23 cm, gebunden, Hardcover
  • ISBN 978-3-85932-795-5
  • CHF 39.–
  • Zu bestellen bei:
  • werdverlag.ch
  • Email: buecher(at)werdverlag.ch
  • Telefon: Tel. 033 336 55 55

MICK GURTNER ist in Wichtrach im Aaretal aufgewachsen und lebt seit über 20 Jahren in Thun. Er ist verheiratet, arbeitet als Journalist und Mitglied der Redaktionsleitung beim «Thuner Tagblatt» und schreibt als freier Mitarbeiter des Kulturressorts der «Berner Zei- tung» über Pop- und Rockmusik. Sein erster Roman «Horst» erscheint im Herbst 2016 im Berner Verlag Sage und Schreibe.

ROGER BRÜGGER ist der Protagonist des Buches «Weder churz no lätz». Der Vater dreier Mädchen begann mit 9 Jahren mit dem Schwingen und holte als 17-Jähriger seinen ersten Kranz. In seiner Karriere gewann er diverse Schwingfeste und sicherte sich viermal Eidge- nössisches Eichenlaub. 2010 beendete er aufgrund einer Rückenverletzung seine Karriere.

ALEXANDRA STEINEGGER ist Mitinitiantin und Herausgeberin von «Weder churz no lätz». Sie ist Mutter einer Tochter und lebt und arbeitet in Zürich, wo sie ihre eigene Firma Limmat Records mit dem Gottfried Schmid Verlag betreibt.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »