14.05.15

100. Kranz für Bruno Gisler

Basel BS – Beim Baselstädtischen Kantonalschwingfest konnte Bruno Gisler sein 100. Kranz in Empfang nehmen. Der 31 jährige Nordwestschweizer ist erst der 18. Schwinger welcher die dreistellige Kranzmarke erreicht.

von René Willener (rw), schwingenonline.ch

Gisler neu im 100er Klub
Gleich beim Saisonstart gewann Bruno Gisler anlässlich des diesjährigen Baselstädtischen Kantonalschwingfests in Basel seinen insgesamt 100. Kranzgewinn. Erst 17 Schwinger erreichten in ihrer Karriere bisher diese Marke. Als letzter stiess am Schwägalp –Schwinget der Innerschweizer Adi Laimbacher in die illustre Runde. Neben Gisler stehen mit Schwingerkönig Nöldi Forrer, dem Unspunnensieger Martin Grab und Adi Laimbacher noch drei weitere aktive Schwinger immer noch im Einsatz, welche bereits mehr als 100 Kränze herausschwangen.

Erster Kranz 2001 beim Zürcher Kantonalen
Seinen ersten Kranz gewann der damals 17 jährige Bruno Gisler anlässlich des Zürcher Kantonalen im Jahre 2001. Damals stand der heutige Solothurner noch im Dienste der Nordostschweizer. Erst später, mit dem Umzug nach Rumisberg wechselte der gelernte Landwirt zum Nordwestschweizerischen Schwingverband.
Die erste Kranzauszeichnung, sowie der erste Eidgenössische Kranz 2007 in Aarau bezeichnet Gisler als die wichtigsten Kränze seiner Sammlung. Daneben schwang sich der Offensivschwinger sämtlich Teilverbands- und Bergkränze heraus und reihte sich im 2010 beim Eidgenössischen in Frauenfeld zum zweiten Mal unter die Kranzgewinner.
Neben den erwähnten Kranzauszeichnungen feierte Gisler nicht weniger als 16 Kranzfestsiege. Als grösster Triumpf ragt dabei sicher der Sieg am Innerschweizerischen im 2013 heraus. Zudem gewann Gisler im 2003 und 2013 auf dem Weissenstein, 2011 am Schwarzsee und in den Jahren 2007 und 2011 mit dem Nordwestschweizerischen das eigene Teilverbandsfest.

Weg für die Zukunft bereits eingeschlagen
Mit der Übernahme des elterlichen Landwirtschaftsbetriebes konnte Gisler seine berufliche Zukunft bereits zu Beginn des letzten Jahres regeln. Zudem halten seine Kinder Timo 2009, Aurelia 2010 und Flavia Ronja 2012 den dreifachen Familienvater auch neben dem Schwingplatz auf Trab.

schwingenonline.ch gratuliert Bruno Gisler zum Gewinn des 100. Kranzes und wünscht ihm für die sportliche sowie die private Zukunft viel Glück und alles Gute.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

Flawil SG – Samuel Giger gewinnt das Toggenburger Verbandsschwingfest 2017 vor 2000 Zuschauern im...mehr »

Feste

Flawil SG – Am Wochenende vom 22. & 23. April 2017 steht Flawil ganz...mehr »

Schwinger

Appenzell AI – Der Innerrhoder Andreas Fässler hat per sofort seinen Rücktritt aus dem...mehr »

Trainingslager

Wildhaus SG, 07.04.2017 – 5. Königscamp – lerne von den Besten. Das Warten hat...mehr »