10.11.13

Jörg Abderhalden neu als Technischer Leiter im Toggenburger Schwingerverband

Wil SG – Am Freitag 08. November 2013 lud der Toggenburger Schwingerverband die rund 120 Delegierte zur 32. Versammlung ein. Der vom Schwingclub Wil einwandfrei organisierte Anlass wurde im Saal des El Burro Restaurante Mexicana vom Jodelclub Wil umrahmt.

von Erwin Büsser, Medien Toggenburger Schwingerverband

Der Präsident
Christian Tschumper leitete die Versammlung speditiv und äusserst kompetent. In seinem Jahresbericht liess er das Weltgeschehen sowie die Schwingfeste im Toggenburger Verband nochmals Revue passieren. Sowohl das Verbandsschwingfest in Bronschhofen wie auch das Schwingfest auf der Wolzenalp waren trotz Wetterkapriolen ein Erfolg. Aus sportlicher Sicht ragte das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest hervor. Stolz durfte Christian Tschumper verkünden, dass die Zahl der Mitglieder erstmals die 2’400er-Grenze überstiegen hat. Einen grossen Dank sprach der Präsident an die zahlreichen Helferinnen und Helfer beim Schwägalpschwinget aus.

Sportliche Erfolge
Der Technische Leiter, Beat Abderhalden, liess die Highlights des laufenden Jahres aus schwingerischer Sicht Revue passieren. Klarer Saisonhöhepunkt war das Eidgenössiche in Burgdorf, für welches nicht weniger als 14 Toggenburger selektioniert wurden. Schliesslich durften Urban Götte, Arnold Forrer, Jakob Roth und erstmals auch Urs Abderhaldensowie Gerry Süess kranzgeschmückt die Heimreise antreten. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 47 Kränze erschwungen; davon je acht für Andy Büsser und Arnold Forrer. Die Toggenburger Bösch, Forrer und Götte gewannen zusammen zudem acht Kranzschwingfeste, was die Vorherrschaft innerhalb des Nordostschweizer Schwingerverbandes einmal mehr unterstreicht. Arnold Forrer erkämpfte sich mit dem Sieg seinen 10. Schwägalpkranz, Rekord! Der  21-jährige Sandro Bäbler sicherte sich den ersten Teilverbandskranz am Nordostschweizerischen. Am St. Galler Kantonalen in Benken gewann Stefan Rütsche sein erstes Eichenlaub.

Starker Nachwuchs
Auch der Leiter Jungschwinger, Hans Trummer, konnte auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Insgesamt bestritten die Toggenburger Jungschwinger 24 Schlussgänge, erkämpften 14 Kategoriensiegeund 113 Zweige an Kantonalen Jungschwingertagen. An regionalen Anlässen erschwang sich der Toggenburger Nachwuchs 157 Auszeichnungen. In den vier Schwingclubs Flawil, Uzwil, Wattwil und Wil wird beste Nachwuchsförderung betrieben. Interessierte erkunden sich auf www.churzlaetz.ch über Trainingsorte und sind jederzeit für ein Schnuppertraining willkommen.

Vorstand
Für Martin Kurmann wurde neue Ernst Oettli vom Schwingclub Wil und für Beat Abderhaldensein Bruder und Schwingerkönig Jörg Abderhalden vom Schwingclub Wattwil in den Vorstand gewählt. Er setzt sich neu wie folgt zusammen: Präsident: Christian Tschumper, Vizepräsident und Beisitz: Jakob Roth, Technischer Leiter: Jörg Abderhalden, Kassier: Ernst Oettli, Leiter Jungschwinger: Hans Trummer, Aktuar: Jörg Frei und Pressechef Erwin Büsser. Als Revisoren amten Wendelin Jud und Sepp Bischof, der an Stelle von Peter Hartmann gewählt wurde.

Gratulation und Ehrung
Für ihre schwingerischen Höchstleistungen wurde den fünf ToggenburgerEidgenossen sowie den Selektioniertengratuliert. Die zurück getretenen Vorstandsmitglieder Martin Kurmann und Beat Abderhalden wurden mit viel Applaus und auf Antrag des Vorstandes in die Gilde der Toggenburger Ehrenmitglieder aufgenommen. Beat Abderhalden war seit 2004, Martin Kurmann seit 2005 Mitglied des Vorstandes. Beide hatten verschiedenste Aufgabengebiete abgedeckt und bleiben dem Schwingsport in anderen Funktionen auch in Zukunft treu.

Kommende Anlässe
Den Zuschlag für das Toggenburger Verbandsschwingfest vom 27. April 2014 in St. Peterzell ging an den Saalverein St. Peterzell.Das Schwägalpschwinget findet am 17. August 2014 statt und zählt Innerschweizer sowie Südwestschweizer Schwinger zu seinen Gästen. Das Toggenburger Herbstschwingfest findet am 14. September 2014 in Zuckenriet statt und wird vom Schwingclub Uzwil organisiert.

 2013 DV Togg_Eidgenossen2013_Roth_Forrer_Goette_Abderhalden_Sueess

v.l.n.r. Jakob Roth, Arnold Forrer, Urban Götte, Urs Abderhalden und Gerry Süess sind die Toggenburger Kranzgewinner von Burgdorf

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Trainingslager

Wildhaus (SG), 15. Juli 2019– Das 7. Königscamp, welches vom 29. Juli – 2....mehr »

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »