09.11.14

Jakob Roth, Urban Götte und Urs Abderhalden verabschiedet

Degersheim SG – Am Freitag 07. November 2014 lud der Toggenburger Schwingerverband die rund 120 Delegierte zur 33. Versammlung ein. Der vom Schwingclub Flawil einwandfrei organisierte Anlass im evang. Kirchgemeindehaus in Degersheim wurde vom Jodelchörli Degersheim umrahmt.

von Erwin Büsser, Medien Toggenburger Schwingerverband

Der Präsident
In seinem Jahresbericht warf Christian Tschumper einen Blick auf das Weltgeschehen und liess die Highlights 2014 nochmals Revue passieren. Sowohl das Verbandsschwingfest in St.Peterzell wie auch das Herbstschwingfest in Zuckenriet waren trotz Wetterkapriolen ein Erfolg. Aus sportlicher Sicht ragte das Kilchberger hervor mit der Teilnahme von fünf Toggenburger Schwingern. Stolz durfte Christian Tschumper verkünden, dass die Zahl der Mitglieder auf ein Rekordhoch von 2469 Mitgliedern angestiegen ist. Einen grossen Dank sprach der Präsident an die zahlreichen Helferinnen und Helfer beim Schwägalpschwinget aus sowie allen Funktionären die für den Toggenburger Schwingerverband mit viel Herzblut im Einsatz stehen.

Sportliche Erfolge
Von Hochs und Tiefs berichtete Jörg Abderhalden als Technischer Leiter nach seinem ersten Amtsjahr.  Er zeigte sich erfreut über die fünf Kranzfestsiege von Rückkehrer Daniel Bösch, dem Sieg von Arnold Forrer am Thurgauer sowie den insgesamt 39 Kränzen für die Toggenburger Schwinger; davon je acht für Bösch und Forrer sowie je sechs für Gerry Süess und Urban Götte. Am St. Galler Kantonalen in Gossau gewann Rico Baumann sein erstes Eichenlaub. Stark war der Auftritt der Toggenburger am Kilchberger, insbesondere von Daniel Bösch in Rang 3a und Urs Abderhalden, der sich nur von den Schlussgangteilnehmern bezwingen lassen musste. Weiter ermunterte Jörg Abderhalden die junge Generation die zahlreichen Trainings zu nutzen, denn mit regelmässigen Einheiten im Umfeld der Toggenburger Schwinger werde sich der Erfolg früher oder später einstellen.

Starker Nachwuchs
Auch der Leiter Jungschwinger, Hans Trummer, konnte auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Insgesamt bestritten die Toggenburger Jungschwinger 9 Schlussgänge, erkämpften 5 Kategoriensiege und 143 Zweige an Kantonalen Jungschwingertagen. An regionalen Anlässen erschwang sich der Toggenburger Nachwuchs 147 Auszeichnungen. In den vier Schwingclubs Flawil, Uzwil, Wattwil und Wil wird beste Nachwuchsförderung betrieben. Interessierte erkunden sich auf www.churzlätz.ch über Trainingsorte und sind jederzeit für ein Schnuppertraining willkommen.

Neues Vorstandsmitglied
Nach zehnjähriger Tätigkeit als Pressechef und Aktuar trat  Jörg Frei zurück. An seiner Stelle wurde Pascal Schönenberger vom Schwingclub Flawil gewählt. Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Präsident: Christian Tschumper, Vizepräsident und Beisitz: Jakob Roth, Technischer Leiter: Jörg Abderhalden, Kassier: Ernst Oettli, Leiter Jungschwinger: Hans Trummer, Aktuar: Erwin Büsser und Pressechef Pascal Schönenberger. Daniel Rieser übergab das Amt des Churzlätz Redaktors an Ramona Egli. Als Revisoren amten auch im kommenden Jahr Wendelin Jud und Sepp Bischof.

Gratulation und Ehrung
Für ihre schwingerischen Höchstleistungen wurde den fünf Toggenburger Teilnehmer am Kilchberger gratuliert. Mit einem Blumenstrauss überrascht wurden die im Herbst abgetretenen Eidgenossen Urs Abderhalden und Urban Götte sowie der anfangs Jahr zurück getretene Köbi Roth. Alle drei waren während Jahren gewichtige Teamstützen und an zahlreichen Grosserfolgen des Verbandes beteiligt. Zusammen gewannen sie nicht weniger als 210 Kränze im Verlaufe Ihrer Karriere! Unter grossem Applaus wurden auf Antrag des Vorstandes Jörg Frei, Peter Scherrer und Jörg Abderhalden sen. in die Gilde der Toggenburger Ehrenmitglieder aufgenommen.

Kommende Anlässe
Den Zuschlag für das Toggenburger Verbandsschwingfest vom 26. April 2015 in Degersheim ging an den TV Degersheim. Das Schwägalpschwinget findet am 16. August statt und zählt voraussichtlich Berner Schwinger zu seinen Gästen. Das 23. Schwingfest auf der Wolzenalp findet am 6. September statt. Bereits vergeben wurde das Toggenburger Verbandsschwingfest 2016, an die Ortspartei FDP und den FC Kirchberg. Kurz bevor steht die Vergabe des Eidgenössischen Nachwuchsschwingertags 2018 in Wattwil anlässlich der Delegiertenversammlung des NOS im Januar. Der Toggenburger Schwingerverband würde den Anlass zu gerne durchführen, konnte im Tal der Könige denn noch nie ein schwingerischer Anlass mit Eidgenössischem Charakter durchgeführt werden.

Ehrenmitglieder_Toggenburger_Schwingerverband

Die neuen Ehremitglieder des Toggenburger Schwingerverbandes
v.l.n.r. Jörg Frei, Peter Scherrer und Jörg Abderhalden

 

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »