07.06.17

Das NOS 2017 reagiert auf grosse Nachfrage

Davos GR –  Am 18. Juni 2017 stiebt im Eisstadion Davos das Sägemehl, wenn die teilnehmenden Schwinger des Nordostschweizer Schwingfests in die Zwilchhosen steigen. Die Vorbereitungen für den Grossanlass laufen seit Wochen auf Hochtouren. Im Eisstadion Davos wurden nun mehr Sitzplätze geschaffen, um der grossen Nachfrage gerecht zu werden.

Dass der Schwingsport hohe Beliebtheit geniesst, ist bekannt. Nicht nur Feste mit eidgenössischem Charakter, sondern auch die Teilverbandsfeste- wie das kommende 122. Nordostschweizer Schwingfest am 18. Juni in Davos – dürfen sich auf ein hohes Besucheraufkommen freuen. Das Organisationskomitee in Davos hat nun auf die grosse Sitzplatz-Nachfrage reagiert und kurzerhand die Stehplätze auf der Osttribüne umfunktioniert. „Dieser Schritt war nur möglich, dawir auf die bestehenden Infrastrukturen des Eisstadions Davos zurückgreifen konnten. Damit gehen wir kurzfristig auf die Zuschauerwünsche ein, was sicherlich grossen Anklang bei den Schwingfans findet“, fasst Reto Keller, OK-Präsident NOS 2017, zusammen. Insgesamt finden so 756 zusätzliche Besucher einen Sitzplatz mit uneingeschränkter Sicht auf die fünf Sägemehlringe. Tickets sind ab sofort online auf nos2017.ch und an den Informationsstellen der Destination Davos Klosters erhältlich.

Rhätische Bahn bietet Extrazug an
Damit möglichst viele Besucher mit der Bahn anreisen, hat die Rhätische Bahn ebenfalls reagiert und für Sonntag, 18. Juni einen Extrazug eingerichtet. Bereits eine Stunde früher als fahrplanmässig vorgesehen, verkehrt ein Zug von Landquart ab 05.52 Uhr und kommt um 06.59 Uhr in Davos an. Somit treffen die Schwingfans pünktlich zum Anschwingen beim Eisstadion ein.

Hochkarätige Schwinger am Start
Am NOS 2017 messen sich Schwinger der kantonalen Verbände Appenzell, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau und Zürich. Ebenfalls treten je zwei Gastschwinger aus den vier weiteren Schweizer Teilverbänden an. Dabei werden die Schwinger von der gesamten Elite des NordostschweizerSchwingerverbands angeführt. Zu den Top-Favoriten zählt Armon Orlik, der Publikumsliebling vom vergangenen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in

Estavayer.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »

Allgemein

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg. Wildhaus, 15....mehr »