31.05.16

EmmentalerAOP-Wettbewerb: Matthias Sempach sucht die Bösesten

Der Schwingerkönig fordert die Schweizer mit einem Fotowettbewerb heraus. Wer die Herausforderung annimmt, kann Bargeldpreise gewinnen.

Beim Schwingen werden nur die erfolgreichsten Athleten als die Bösen bezeichnet. Doch nun kann jeder und jede um den Titel der Bösesten mitstreiten. Beim Fotowettbewerb von Emmentaler kannst du dein bösestes Gesicht hochladen und dich mit deinen Freunden messen.

Sei böser als die Bösen
Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt – bei diesem Wettkampf kann jeder gegen jeden antreten. Zudem können Freunde und Bekannte einander via Facebook und E-Mail gegenseitig herausfordern. Die Duelle werden im Eins-gegen-eins-Modus ausgetragen und von der Online-Community entschieden, per Klick auf den beziehungsweise die Böseren. Am Ende des Turniers stehen, nach Siegesquote berechnet, die Bösesten fest.

Cash statt Muni
So direkt wie die Duelle der Bösen sind auch die Preise. So winken den Bösesten (anstelle eines traditionellen Siegermunis) – neben der grossen Ehre – Preisgelder in der Höhe von 1500 Franken, 1000 Franken und 500 Franken in bar.

Zeig uns dein bösestes Gesicht und mach mit bei «Emmentaler sucht die Bösesten». Lade dein Foto auf www.emmentaler.ch/boese hoch und gewinne Bargeldpreise bis zu CHF 1’500.–.  Und nimm auch an der grossen Verlosung teil und gewinne einen Jahreseinkauf im Wert von CHF 15’000.–. Verlosungs-Codes gibt’s ab sofort auf jedem Emmentaler AOP Surchoix in deiner Migros.

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »

Allgemein

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg. Wildhaus, 15....mehr »