17.04.13

Jetzt Facebook-Fan werden……mehr »

02.12.15

Schwingerverband tritt Swiss Olympic bei

Ersigen BE – An der 19. Versammlung des Sportparlaments von Swiss Olym-pic 2015 haben die Delegierten der Mitgliedsverbände dem Beitrittsantrag des Eidgenössi-schen Schwingerverbandes zugestimmt.

…mehr

15.09.15

Nachfolger von Manfred Schneider gefunden: Betschart neuer TL Jungschwingen ESV

Ersigen, 15. September 2015. Für das ab 2016 frei werdende Amt des Technischen Leiters Jungschwingen (TLJ) bestimmte der Zentralvorstand des Eidgenössischen Schwingerver-bandes (ESV) den Zürcher Andreas Betschart.

Nachdem der aktuelle TLJ ESV Manfred Schneider, Ittigen, seinen Rücktritt per 2016 beim Zentralvorstand deponiert hatte, wurde mit der Ausschreibung in der Schwingerzeitung ein Nachfolger als Technischer Leiter Jungschwingen gesucht. In der Folge gingen zwei sehr gute Bewerbungen ein. Mit Fragebogen und in persönlichen Gesprächen konnte sich der Zentralvorstand ein objektives Bild von den Qualitäten der Bewerber erstellen. An seiner Sitzung vom 29. August 2015 in Aarburg entschied sich der Zentralvorstand einstimmig zugunsten von Andreas Betschart.

J&S Experte
Andreas Betschart wohnt in Bäretswil im Zürcher Oberland, ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Der gelernte Zimmermann arbeitet heute als Verwaltungsangestellter. In seiner aktiven Laufbahn erkämpfte sich Betschart zwei Kantonalkränze, ehe er sich etliche Jahre als Kampfrichter zur Verfügung stellte. Der 44-Jährige war auch bereits Technischer Leiter Jungschwingen im Zürcher Kantonal-Schwingerverband. Aktuell bekleidet er die Ämter des J+S Coaches im Zürcher Kantonal- und im Nordostschweizer Schwingerverband. Zudem ist er Mitglied in der Fachkommission Schwingen. Als J+S Experte im Bereich Schwingen ist Andreas Betschart bestens für sein neues Amt gerüstet, welches er per Abgeordnetenversammlung des ESV im März 2016 antreten wird. Wir wünschen Andreas Betschart bereits jetzt viel Erfolg in seinem neuen Amt.

01.04.15

April April – Die Parkplatzgebühren sind frei erfunden

Auch wir haben uns einen April – Scherz erlaubt. Alle Angaben über allfällige Parkplatzgebühren und Pläne des Eidgenössischen Schwingerverbandes sind von uns frei erfunden. Wir wünschen allen schwingenonline.ch Usern schöne Ostern. Dein schwingenonline.ch Team.

01.04.15

Kranzschwingfester in Zukunft mit Parkplatzgebühren

Burgdorf BE –  Der Eidgenössische Schwingerverband hat für die kommende Saison ein einheitliches Parkplatzgebühren – System ausarbeitet, welches mit den Einnahmen in Zukunft verschiedene Fonds und Einrichtungen unterstützen soll.

…mehr

15.12.14

Die Berner sind zurück auf der Schwägalp

Walkringen BE – Der Verteiler für die Bergkranzfeste 2015 wurde von der Technischen Kommison vom ESV bekannt gegeben. Bei den sechs Bergkranzfesten sind die Berner nach zwei Jahren Abwesenheit wieder zurück auf der Schwägalp. Insgesamt werden 570 Schwinger an den sechs Bergkranzfesten teilnehmen, wovon der Innerschweizer Verband mit Total 180 Schwinger am grössten vertreten ist. Das Schwarzsee Schwinget findet im kommenden Jahr erstmals mit 90 Schwingern statt. Weiter können die Berner und Innerschweizer als einzige vier Bergkranzfeste bestreiten. Auf der Rigi kommt es im 2015 zum reinen Duell zwischen der Innerschweiz und der Nordostschweiz, was sicherlich für Spannung sorgen wird.

Stoosschwinget am 14.06.2015 Homepage
50 ISV, 30 NOSV, 10 NWSV, Total 90 Schwinger

Schwarzsee-Schwinget am 21.06.2015 Homepage
35 BKSV, 20 ISV, 35 SWSV, Total 90 Schwinger

Rigischwinget am 12.07.2015 Homepage
30 NOSV, 60 ISV, Total 90 Schwinger

64. Weissenstein-Schwinget am 18.07.2015 Homepage
25 BKSV, 15 SWSV, 50 NWSV, Total 90 Schwinger

Brünig-Schwinget am 26.07.2015 Homepage
50 BKSV, 50 ISV, 20 NWSV, Total 120 Schwinger

16. Schwägalp-Schwinget am 16.08.2015 Homepage
60 NOSV, 10 SWSV, 20 BKSV, Total 90 Schwinger

19.11.14

Die Schwinger sind zurück aus Südkorea

Seoul – Die Schweizer Delegation am Ssireum Festival in Südkorea ist durch den ESV mit Obmann Paul Vogel, NOS Präsidenten Hanspeter Rufer, sowie den vier Spitzenschwingern Matthias Siegenthaler, Gerry Süess, Mario Thürig und Reto Nötzli vertreten. Das Schweizer Team ist zurück in der Schweiz.

…mehr

17.11.14

Finale in Südkorea

Seoul – Die Schweizer Delegation am Ssireum Festival in Südkorea ist durch den ESV mit Obmann Paul Vogel, NOS Präsidenten Hanspeter Rufer, sowie den vier Spitzenschwingern Matthias Siegenthaler, Gerry Süess, Mario Thürig und Reto Nötzli vertreten. Am Wochenende fand das Finale in Seoul statt.

…mehr

14.11.14

200 kg waren zu viel

Seoul – Die Schweizer Delegation am Ssireum Festival in Südkorea ist durch den ESV mit Obmann Paul Vogel, NOS Präsidenten Hanspeter Rufer, sowie den vier Spitzenschwingern Matthias Siegenthaler, Gerry Süess, Mario Thürig und Reto Nötzli vertreten. Heute stand Gerry Süess alleine im Achtelfinal.

…mehr

13.11.14

Mit dem Salto in den Achtelfinal

Seoul – Die Schweizer Delegation am Ssireum Festival in Südkorea ist durch den ESV mit Obmann Paul Vogel, NOS Präsidenten Hanspeter Rufer, sowie den vier Spitzenschwingern Matthias Siegenthaler, Gerry Süess, Mario Thürig und Reto Nötzli vertreten. Der erste Wettkampftag ist abgeschlossen.

…mehr

12.11.14

Der Koffer ist angekommen

Seoul – Die Schweizer Delegation am Ssireum Festival in Südkorea ist durch den ESV mit Obmann Paul Vogel, NOS Präsidenten Hanspeter Rufer, sowie den vier Spitzenschwingern Matthias Siegenthaler, Gerry Süess, Mario Thürig und Reto Nötzli vertreten. Die Schwinger hatten heute einen Ruhetag.

…mehr

Nachrichten aus dem Schwingen

ESV

Pratteln BL – Das Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022 (ESAF) soll in Pratteln stattfinden....mehr »

ESV

Grenchen SO – Der Grenchner Trägerverein für die Kandidatur des Jubiläumsschwingfest „125 Jahre Eidgenössischer...mehr »

ESV

Schaffhausen SH – Schaffhausen als möglicher Austragungsort des ESAF 2025 verzichtet auf die Bewerbung...mehr »

ESAF 2016

Estavayer-le-Lac FR – Das Organisationskomitee Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest Estavayer2016 zeigt sich überaus zufrieden....mehr »