17.04.13

Jetzt Facebook-Fan werden……mehr »

28.11.17

Mehr Schwingsport bei SRF

Ab 2018 überträgt Schweizer Radio und Fernsehen mehrere Teilverbands- und Bergschwingfeste.

Nach diversen Vorgesprächen zwischen Mitgliedern des ZV, unter der Leitung des Obmanns Paul Vogel, und den Verantwortlichen der SRG sowie der Besprechung vom 20. November 2017 in Reiden mit den Verantwortlichen aller Teilverbandsfeste 2018 und den Bergkranzfesten, kann der ZV wie folgt orientieren:

  • In der kommenden Saison zeigt Schweizer Radio und Fernsehen den Brünig Schwinget vom 29. Juli als Ganztages-Liveübertragung.
  • Zusätzlich überträgt SRF 2018 die folgenden Schwingfeste mit punktueller TV-Liveberichterstattung – inklusive Schlussgang in voller Länge – und Teilaufzeichnungen sowie ganztags als Online/Mobile-Livestream:
    • 24. Juni: Nordostschweizer Schwingfest in Herisau
    • 1. Juli: Innerschweizer Schwingfest in Ruswil
    • 8. Juli: Südwestschweizer Schwingfest in Couvet
    • 21. Juli: Weissenstein Schwinget
    • 5. August: Nordwestschweizerisches Schwingfest in Basel
    • 12. August: Bernisch-kantonales Schwingfest in Utzenstorf
    • 19. August: Schwägalp-Schwinget
  • In Zukunft wird die Koordination und die Erteilung von Sublizenzen von Bewegtbildern neben den ESAF’s und Schwingfesten mit Eidg. Charakter, auch bei allen Teilverbands- und Bergkranzschwingfesten über die SRG abgehandelt. Bisherige Kooperationen, wie zum Beispiel das Innerschweizer Schwingfest mit Tele 1 oder das Bernisch-kantonale Schwingfest mit TeleBärn, sind weiterhin möglich.

Der ZV ist überzeugt, mit dem Ausbau der Übertragungen von Schwingfesten bei SRF, die mediale Verbreitung des Schwingens bei bester Qualität gewinnbringend zu fördern. Die Bilder von SRF sind ein wichtiges Element der Nachwuchsförderung für den Nationalsport.

20.10.17

ESAF 2019 – Festplakat ist bekannt

Zug ZG – Das Geheimnis um das Festplakat des Eidgenössischen Schwingfests 2019 in Zug ist gelüftet. OK-Präsident Heinz Tännler hat es heute an der Medienkonferenz vorgestellt.Ausserdem haben die Organisatoren über den Stand der Arbeiten informiert. Die ersten Vorarbeiten für die Arena beginnen Anfangs 2018, der eigentliche Bau erfolgt Mitte Juni 2019.

…mehr

02.04.17

Giger und Orlik als Gäste am Berner 2017

Walkringen BE – Des ESV hat heute die Gästeschwinger für die Teilverbandsfeste bekannt gegeben. Samuel Giger und Armon Orlik werden am Bernisch Kantonalen Schwingfest als Gast am Start sein.

Hier geht es zur Gästeliste:
Gästeliste ESV

01.04.17

April April

Interlaken BE – Auch wir erlaubten uns einen 1. April Scherz. Das Konzert mit Andreas Gabalier findet nicht statt. Wir danken allen Anfragen für Tickets.

01.04.17

Andreas Gabalier rockt am Unspunnen

April Scherz

Interlaken BE – Mit einer Überraschung für das Programm nach dem Unspunnen Schwinget 2017 informierte das Organisationskomitee aus Interlaken die Medien heute. Nach dem Schwingfest wird Andreas Gabalier neben dem Schwingfest Stadion auf einer grossen Bühne ein Konzert geben. Der Ticketverkauf startet heute um 14.00 Uhr.

…mehr

08.03.17

Appenzell ist Austragungsort vom Jubiläumsschwingfest

Marin-Epagnier NE- Am vergangenen Wochenende wurde das Jubiläumsschwingfest „125 Jahre ESV“ an den Festort Appenzell vergeben. In einer spannenden Wahl setzten sich die Ostschweizer im vierten Wahlgang gegen die Bewerber aus Neuenburg durch. Hier geht es zum Bewerbungsvideo aus Appenzell:

Zum Film

28.02.17

Schwingfestarena vs. Fussballstadion

Marin-Epagnier NE – Am kommenden Wochenende wird an der Abgeordnetenversammlung vom ESV entschieden, wo im Jahre 2020 das Jubiläumsschwingfest „125 Jahre ESV“ stattfindet. Dabei müssen sich die Abgeordneten zwischen einer Schwingfestarena und drei Fussballstadien entscheiden.

…mehr

25.02.17

ESAF 2022 in Pratteln

Pratteln BL – Das Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022 (ESAF) soll in Pratteln stattfinden. Die Machbarkeitsstudie für ein ESAF am Standort Pratteln wurde heute an einer Medienkonferenz vorgestellt. Die Projektgruppe kommt zum Schluss, dass die Durchführung des ESAF im Jahr 2022 auf Gebiet der Gemeinde Pratteln möglich und in allen untersuchten Fachbereichen machbar ist.

…mehr

25.02.17

Grenchen zieht sich zurück

Grenchen SO – Der Grenchner Trägerverein für die Kandidatur des Jubiläumsschwingfest „125 Jahre Eidgenössischer Schwingerverband“ zieht seine am 30. September 2016 eingereichte Kandidatur zur Durchführung des Schwing-festes von Ende August 2020 und des Jubiläumsanlasses vom November 2020 zurück. Die mangelnde Transparenz des Bewertungsverfahrens durch den Verband (ESV) haben die Grenchner zu diesem Entscheid bewogen. Grenchen hatte sich als einziger der fünf Bewerber für die Durchführung des Schwingfestes und des Jubiläums beworben und wäre bereit gewesen das Jubiläumsfest mit einem rund sechsstelligen Betrag aus dem zu erwartenden Reingewinn des Schwingfestes mitzufinanzieren. Der ESV hat in seiner Kommunikationsarbeit diese Tatsache nie publik gemacht und die Kandidatur für das Jubiläumsfest rundweg als rechtlich ungültig bezeichnet. Eine Begründung für diesen Entscheid wurde nicht geliefert.

21.02.17

Schaffhausen verzichtet auf ESAF 2025

Schaffhausen SH – Schaffhausen als möglicher Austragungsort des ESAF 2025 verzichtet auf die Bewerbung beim Eidgenössischen Schwingverband zur Ausrichtung dieses grössten Schweizer Sportanlasses. Damit lässt die Region Schaffhausen den beiden Mitbewerbern Gossau-St. Gallen (SG) und Näfels-Glarus (GL) den Vortritt. Verschiedene infrastrukturelle und finanzielle Überlegungen haben zu diesem Verzichtsentscheid geführt.

…mehr

Nachrichten aus dem Schwingen

ESV

Ab 2018 überträgt Schweizer Radio und Fernsehen mehrere Teilverbands- und Bergschwingfeste. Nach diversen Vorgesprächen...mehr »

NOSV

Niederwil SG – Der vergangene Sonntag stand auch bei den Schwingern im Zeichen des...mehr »

Schwinger

7. November 2017 – Der Entscheid ist gefallen: Der fünffache Eidgenosse Philipp Laimbacher tritt vom...mehr »

NOSV

Wil SG – Der Toggenburger Schwingerverband tagte am vergangenen Freitag in Wil zur jährlichen...mehr »