17.04.13

Jetzt Facebook-Fan werden……mehr »

08.03.17

Appenzell ist Austragungsort vom Jubiläumsschwingfest

Marin-Epagnier NE- Am vergangenen Wochenende wurde das Jubiläumsschwingfest „125 Jahre ESV“ an den Festort Appenzell vergeben. In einer spannenden Wahl setzten sich die Ostschweizer im vierten Wahlgang gegen die Bewerber aus Neuenburg durch. Hier geht es zum Bewerbungsvideo aus Appenzell:

Zum Film

28.02.17

Schwingfestarena vs. Fussballstadion

Marin-Epagnier NE – Am kommenden Wochenende wird an der Abgeordnetenversammlung vom ESV entschieden, wo im Jahre 2020 das Jubiläumsschwingfest „125 Jahre ESV“ stattfindet. Dabei müssen sich die Abgeordneten zwischen einer Schwingfestarena und drei Fussballstadien entscheiden.

…mehr

25.02.17

ESAF 2022 in Pratteln

Pratteln BL – Das Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022 (ESAF) soll in Pratteln stattfinden. Die Machbarkeitsstudie für ein ESAF am Standort Pratteln wurde heute an einer Medienkonferenz vorgestellt. Die Projektgruppe kommt zum Schluss, dass die Durchführung des ESAF im Jahr 2022 auf Gebiet der Gemeinde Pratteln möglich und in allen untersuchten Fachbereichen machbar ist.

…mehr

25.02.17

Grenchen zieht sich zurück

Grenchen SO – Der Grenchner Trägerverein für die Kandidatur des Jubiläumsschwingfest „125 Jahre Eidgenössischer Schwingerverband“ zieht seine am 30. September 2016 eingereichte Kandidatur zur Durchführung des Schwing-festes von Ende August 2020 und des Jubiläumsanlasses vom November 2020 zurück. Die mangelnde Transparenz des Bewertungsverfahrens durch den Verband (ESV) haben die Grenchner zu diesem Entscheid bewogen. Grenchen hatte sich als einziger der fünf Bewerber für die Durchführung des Schwingfestes und des Jubiläums beworben und wäre bereit gewesen das Jubiläumsfest mit einem rund sechsstelligen Betrag aus dem zu erwartenden Reingewinn des Schwingfestes mitzufinanzieren. Der ESV hat in seiner Kommunikationsarbeit diese Tatsache nie publik gemacht und die Kandidatur für das Jubiläumsfest rundweg als rechtlich ungültig bezeichnet. Eine Begründung für diesen Entscheid wurde nicht geliefert.

21.02.17

Schaffhausen verzichtet auf ESAF 2025

Schaffhausen SH – Schaffhausen als möglicher Austragungsort des ESAF 2025 verzichtet auf die Bewerbung beim Eidgenössischen Schwingverband zur Ausrichtung dieses grössten Schweizer Sportanlasses. Damit lässt die Region Schaffhausen den beiden Mitbewerbern Gossau-St. Gallen (SG) und Näfels-Glarus (GL) den Vortritt. Verschiedene infrastrukturelle und finanzielle Überlegungen haben zu diesem Verzichtsentscheid geführt.

…mehr

10.01.17

Bergfestverteiler ist bekannt

Walkringen BE – Der Verteiler für die Bergkranzfeste 2017 wurde von der Technischen Kommison vom ESV bekannt gegeben.

Stoosschwinget am 11.06.2017 Homepage
50 ISV, 20 NOSV, 20 NWSV, Total 90 Schwinger

Schwarzsee-Schwinget am 18.06.2017 Homepage
35 BKSV, 20 ISV, 35 SWSV, Total 90 Schwinger

Rigischwinget am 09.07.2017 Homepage
50 ISV, 20 NOSV, 20 NWSV, Total 90 Schwinger

Weissenstein-Schwinget am 22.07.2017 Homepage
25 BKSV, 15 SWSV, 50 NWSV, Total 90 Schwinger

Brünig-Schwinget am 30.07.2017 Homepage
50 BKSV, 50 ISV, 20 NOSV, Total 120 Schwinger

Schwägalp-Schwinget am 20.08.2017 Homepage
60 NOSV, 10 SWSV, 20 BKSV, Total 90 Schwinger

30.10.16

5. Nacht des Schwingsports – Edition Schwingerbrunch Der goldene Kranz 2016 für Orlik, Käser und Giger

Rheinfelden AG, 30. Oktober 2016 – Die jungen Wilden werden mit dem goldenen Kranz ausgezeichnet. Der Bündner Armon Orlik (21) kann sich sogar doppelt freuen. Nebst der Schlussgang-Jahreswertung, die off. Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes (ESV), kann er sich auch über die Wahl zum Schwinger des Jahres 2016 freuen. Weitere Preisträger anlässlich der 5. Nacht des Schwingsports sind: der 19-jährige Berner Remo Käser (Aufsteiger) und der 18-jährige Thurgauer Samuel Giger (Nachwuchs). Schwingerkönig 2016 Matthias Glarner wird für den Königstitel geehrt.

…mehr

23.09.16

Appenzell kandidiert fürs Jubiläumsschwingfest 2020

Appenzell AI  – 2020 feiert der Eidgenössische Schwingerverband sein 125-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird am 30. August 2020 mit einem Jubiläums-Schwingfest gefeiert. Der Schwingklub Appenzell bewirbt sich beim Eidgenössischen Schwingerverband um die Austragung dieses Grossanlasses in Appenzell.

…mehr

02.08.16

Königscamp 2016: ESV Kampfrichter-Chef Erich Widmer mit tollem Videovortrag

Wildhaus, 2.8.2016 – Nach 2014 nahm sich ESV Kampfrichter-Chef Erich Widmer die Zeit und besuchte das Königscamp zum zweiten Mal. Mit dem aktuellen Videobeitrag „Kampfrichterwesen“ brachte er die Kampfrichterarbeit den 80 Jungschwingern näher. In einer kurzweiligen Stunde nahm er die Kids in den Bann und begeisterte. Auch Schweizer Familie Redaktor Daniel Röthlisberger war vor Ort und dankte für den tollen Beitrag.

ESV Kampfrichter Erich Widmer, Königscamp 2106

ESV Kampfrichter Erich Widmer, Königscamp 2106

06.07.16

ISV kandidiert für das Jubiläumsschwingfest 2020 in Luzern.

Luzern LU – 2020 feiert der Eidgenössische Schwingerverband sein 125-jähriges Bestehen. Dieses soll am 30. August mit einem Jubiläums-Schwingfest gefeiert werden, für das sich der Innerschweizerische Schwingerverband mit seinen fünf Kantonalverbänden bewirbt.

…mehr

Nachrichten aus dem Schwingen

ESV

Marin-Epagnier NE- Am vergangenen Wochenende wurde das Jubiläumsschwingfest „125 Jahre ESV“ an den Festort...mehr »

BKSV

Alchenstorf BE / Langenthal BE – 08.03.2017 – Avesco AG verlängert mit Schwingerkönig und Kilchberg-Sieger...mehr »

ISV

Zug ZG – Pirmin Reichmuth hat Ende Februar im Training abermals eine Knieverletzung erlitten....mehr »

ESV

Marin-Epagnier NE – Am kommenden Wochenende wird an der Abgeordnetenversammlung vom ESV entschieden, wo...mehr »