10.09.13

Schwingerkönig Matthias Sempach behält ESAF 2013 Siegermuni

Alchenstorf (BE), 10. September 2013 – Schwingerkönig Matthias Sempach (27) behält den ESAF Siegermuni «Fors vo dr Lueg» und entscheidet sich gegen das Preisgeld, wie heute via Medienmitteilung informiert wurde.

Neun Tage nach dem Gewinn des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) in Burgdorf, hat sich Matthias Sempach für den 1’200 Kilo schweren Siegermuni «Fors vo dr Lueg» und somit gegen das Preisgeld entschieden. Wo der Prachtsmuni in Zukunft stallen wird, ist Stand der Abklärungen. «Der Siegermuni ist für mich emotional was ganz Besonderes, das Tier ist mir ans Herz gewachsen. Gleichzeitig sind in den letzten Tagen bereits einige Anfragen betreffend Events mit dem Muni eingetroffen, was mich zu diesem Entscheid führte», sagt der neue Schwingerkönig Sempach.

***

Foto: schaererphotographs.ch

Weitere spannende Artikel:


Kommentar hinterlassen

Nachrichten aus dem Schwingen

Feste

30. April 2019.- Endlich ist es soweit. Ab dem 5. Mai 2019 geht es...mehr »

Feste

Dieser Beitrag ist April, April!!! Besten Dank für den Spass. 2. April 2019/schwingenonline.ch April...mehr »

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »