17.04.13

Jetzt Facebook-Fan werden……mehr »

15.08.18

Königscamp 2018 – Schwingcracks, Frauenpower und pinke Shirts – 6. Austragung war ein Highlight

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg.

Wildhaus, 15. August 2018 – Bereits gehört die 6. Austragung des Königscamps (www.koenigscamp.ch), dem nationalen Jungschwingerlager für 10-15 jährige Kids, seit 2 Wochen der Vergangenheit an. Bei fünf Tagen Traumwetter, einer ausgezeichneten Unterkunft und feiner Küche im Berggasthaus Oberdorf sowie den Gasttrainern, Getreu dem Motto «Lerne von den Besten» sind u.a. aus Bern Schwingerkönig Matthias Glarner (1. Teilnahme), der Innerschweizer Top-Crack Christian Schuler (1. Teilnahme), zweifache Kranzfestsieger 2018 Remo Käser (dritte Teilnahme), der Südwestschweizer Stoos-Sieger 2018 Lario Kramer, der Bündner ESAF-Schlussgangteilnehmer Aarau Stefan Fausch, Eidgenosse Gerry Süess („Starch mit Gerry“-Fitness-Training), Oldie but Goldie Stefan Burkhalter (6. Teilnahme), der Glarner Roger Rychen (2. Teilnahme), der Winterthurer Samir Leuppi (2. Teilnahme) und die Schwingerkönigin und Emmentaler AOP-Botschafterin Sonia Kälin (5. Teilnahme) als Gasttrainer zu Besuch gekommen.
„An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Gasttrainern für Ihren Einsatz bedanken, aber auch den Campleiterinnen Melanie Scherrer („Tätschmeisterin“), Laura Schelbert, Valeria Siegenthaler, Claudia Schweizer, Céline Zimmermann und Luana Hürlimann für die tolle Lagerleitung“, sagt Organisator Roger M. Fuchs.

Tolles Feedback seitens Jungschwinger
Der anonyme Umfragebogen hat auch dieses Jahr wieder ein positives Feedback seitens der Jungschwinger gegeben:

98% hat das Camp super bis gut gefallen
97% haben die Woche super bis gut als lehrreich empfunden
97% fanden das Leiter-Team ist super bis gut auf die individuellen Bedürnisse eingegangen
94% fanden die Camp-Leiter super bis gut
100% fanden das Schwingtraining super bis gut
98% fanden die Verpflegung super bis gut
97% fanden den Camp-Ort super bis gut
94% möchten wieder ins Camp kommen, 6% vielleicht
Dieses Jahr wurde das Königscamp von folgenden Partnern supported: Emmentaler AOP (Hauptpartner), Migros Ostschweiz, Bschüssig Teigwaren, Suzuki Automobile Schweiz
und den Lieferanten: Heimgartner Fahnen, Sponsor Sport Food, Möhl Saft mit Shorley, Dolor-X, Micarna sowie dem Destinations-Partner Bergbahnen Wildhaus.

Ein Dankeschön geht auch an die Medien (Print, Online und TV) für die Berichterstattung.

Gute TV-Präsenz
Nachfolgend die Links der Beiträge von fünf Regionalsendern, welche das Königscamp vor Ort besucht und berichtet haben:

https://www.telezueri.ch/62-show-zuerinews/26376-episode-dienstag-31-juli-2018/62609-segment-matthias-glarner-schwingt-mit-dem-nachwuchs

https://www.nau.ch/sport/schwingen/2018/08/01/schwingen-konig-andreas-glarner-auf-dem-weg-zuruck-65382886

http://www.toponline.ch/news/stgallen/detail/news/die-jugend-trainiert-mit-den-boesen-0093055/

http://www.tvo-online.ch/mediasicht/63564

https://radiocentral.ch/de/article/matthias-glarner-trainiert-junge-im-koenigscamp-sie-sollen-lernen-dass-ein-handschlag-wichtig-ist–120056

 

01.08.17

Königscamp 2017: Michael Bless & Raphael Zwyssig begeistern am Nationalfeiertag

Wildhaus, 1. August 2017 – Die Appenzeller Michael Bless & Raphael Zwyssig begeistern bei sonnigen 28 Grad am Nationalfeiertag die 80 Jungschwinger. Der polisportive Teil unter der Leitung von Pascal Schönenberger beinhaltete für die Jüngeren einen Fitnesstest und am Nachmittag konnten die älteren Jahrgänge zum Schönenbodensee zum baden (Herzlichen Dank an Vreni Büchel von der Schlossgarage für das Glace). Am Abend ging es mit dem Sessellift hoch zur Gamsalp zum Abendessen, bevor eine stündige Wanderung zurück in den Berggasthaus Oberdorf anstand. Zum Abschluss stand um 22.00 Uhr das offizielle Feuerwerk der Gemeinde Wildhaus auf dem Programm und dann hiess es Nachtruhe.
Migros  Ostschweiz Botschafter und Michael Bless wussten einmal mehr wie man ein attraktives Schwingtraining gestaltet und die Jungschwinger zu Höchstleistungen begleitet. Grossartig.

03.05.16

ALDI SUISSE sponsert Schwingtalent Remo Käser

Schwarzenbach, 3. Mai 2016 –  Remo Käser, Jungstar im Schwingsport, ist neuer Markenbotschafter von ALDI SUISSE. Der 19-jährige Berner Nachwuchssportler konnte den erfolgreichen Discounter als Hauptsponsor gewinnen, wie es heute in einer Medienmitteilung seitens ALDI SUISSE heisst.

Anlässlich eines Besuchs in der ALDI SUISSE Hauptniederlassung in Schwarzenbach SG erklärte der für den Schwingklub Kirchberg BE aktive Athlet seine Ambitionen: „Ich bin stolz, mit ALDI SUISSE einen prominenten Sponsoring-Partner gefunden zu haben, welcher mich in meinen Zielen auf und neben dem Schwingplatz fördert.“ Das erklärte Ziel sei es, eines Tages an die Erfolge seines Vaters, dem Schwingerkönig von 1989, Adrian Käser anknüpfen zu können.

Mit dem Einstieg ins Sportsponsoring unterstreicht ALDI SUISSE die Bedeutung der Förderung junger Nach- wuchstalente in der Schweiz. Potential zu erkennen und kontinuierlich den Erfolg auszubauen sind Eigenschaften, die sich vom Sport auf den Detailhandel ableiten lassen. „Als junger und moderner Schwinger verkörpert Remo Käser mit seiner Zuverlässigkeit und Fairness idealtypisch die Eigenschaften unseres Unternehmens“, so Timo Schuster, Landesgeschäftsführer von ALDI SUISSE.

Am 04. Mai tritt Remo Käser um 13 Uhr an der BEA am Stand von ALDI SUISSE auf und gibt eine Autogramm- stunde. Mit ALDI SUISSE als Sponsor steigt Schwinger Käser erstmals am Baselstädtischen Schwingertag in Basel vom 5. Mai in die Hosen.

14.07.13

Berner Dominanz: Christian Stucki gewinnt Rigi-Schwinget 2013; Kilian Wenger auf dem 2. Rang

26.Mai.2012; Koppigen; Schwingen - Oberaargauisches Schwingfest; Christian Stucki (Lyss) jubelt. (Werner Schaerer/schaererphotographs.ch)

Rigi – Christian Stucki gewinnt Rigi-Schwinget 2013. Vor 5’000 Zuschauern und herrlichstem Wetter zeigte Stucki nach dem Innerschweizer vor einer Woche, erneut eine starke Leistung. Im Schlussgang stand ihm kein Geringerer als Schwingerkönig Kilian Wenger gegenüber, welcher aber mit 1.00 Punkten Rückstand auf den Seeländer aufwies. Stucki reichte im Schlussgang ein Gestellter und so kam es auch. Stucki musste im Schlussgang (12 Minuten) nach rund vier Minuten eine brenzlige Situation überstehen, als Wenger einen Angriff von Stucki konterte, und den Seeländer auf den Rücken legte. Die Kampfrichter entschieden jedoch auf Ausserhalb des Platzes. Für Stucki ist es der 85. Kranz und der 26. Kranzfestsieg.
Die Innerschweizer waren an Ihrem Heim-Bergfest nach dem ersten Gang bereits in Rücklage und konnten zu keinem Zeitpunkt um den Sieg mitreden. Nur zwei Kränze gehen in die Innerschweiz und die Schwyzer gehen dabei leer aus.

Notenblatt Christian Stucki
Benji von Ahh (+), Alexander Vonlaufen (+), Bernhard Kämpf (+), Mike Müllestein (+), Jonas Lengacher (+), Kilian Wenger (-)

Notenblatt Kilian Wenger (2. Rang)
Peter Imfeld (+), Stefan Gasser (-), Reto Gloggner (+), Christian Dick (+), Erich Fankhauser (+), Christian Stucki (-)

Rangliste
Schlussgang-Video (ab Montag)
Kilian Wenger – Sechs Gänge (ab Dienstag)

14.07.13

100. Kranz für den Berner Schwinger Christian Dick auf der Rigi

DickChristian_BohrenRuedi_Oberaargauisches2013_Foto_WernerSchaerer

Rigi – Herzliche Gratulation an den Berner Schwinger Christian Dick. Heute 14. Juli 2013 holt sich der Turnerschwinger vom Seeländischen Schwingerverband, anlässlich des Rigi-Schwingets 2013, den 100. Kranz.

Mit dem heutigen Kranzgewinn am Bergkranzfest auf der Rigi realisiert der Berner Eidgenosse Christian Dick den  100. Kranz  seiner Karriere. Dieses Kunststück schafften bisher erst 16 Schwinger. Namen wie Karl Meli, Ernesto Schläfli, Matthäus Huber, Markus Tomi, Eugen Hasler oder Hanspeter Pellet  sind einige prominente Schwinger aus diesem illustren Klub. Neben dem Jubilar Christian Dick sind mit Nöldi Forrer und Martin Grab noch zwei weitere Schwinger zurzeit

…mehr

13.07.13

Innerschweizer Schwingerverband hat selektioniert

Flühli LU – Der Innerschweizer Schwingerverband hat heute die Selektion für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdrof bekannt gegeben. Die Innerschweizer werden mit Total 85 Schwinger antreten, davon werden 14 Eidgenossen in Burgdorf am Start sein. Der Eidgenosse Ivo Laimbacher wurde als Ersatz selektioniert. Weiter sind Martin Grab und Philipp Laimbacher selektioniert, trotz ihrer Verletzung, welche sie am Innerschweizer Schwingfest zugezogen haben.

Selektion ISV 2013:

1 Arnold Andreas
2 Arnold Stefan
3 Banz Ueli
4 Bernet Jonas
5 Betschart Thorsten
6 Bieri Marcel
7 Bisig Thomas
8 Briker Michi
9 Britschgi Melk
10 Diener Anton
11 Egli Manuel
12 Egli Pirmin
13 Emmenegger Roman
14 Fankhauser Erich
15 Fankhauser Marco
16 Fankhauser Reto
17 Föhn Franz
18 Forster Adrian
19 Gasser Stefan
20 Gassmann Fabian
21 Gassmann Michael
22 Gisler Stefan
23 Gloggner Hansjörg
24 Gloggner Philipp
25 Gloggner Reto
26 Grab Martin
27 Gwerder Guido
28 Hasler Florian
29 Heinzer Stefan
30 Hess Michael
31 Hurschler Thomas
32 Imboden Roger
33 Imfeld Peter
34 Imhof Andi
35 Inderbitzin Daniel
36 Inderbitzin Kaspar
37 Jauch Michi
38 Kälin Koni
39 Kälin Roland
40 Keller Markus
41 Kempf Elias
42 Kennel Beat
43 Kennel Franz-Toni
44 Kennel Stefan
45 Koch Martin
46 Koller Markus
47 Kündig Edi
48 Laimbacher Adi
49 Laimbacher Philipp
50 Linggi Bruno
51 Marti Fabian
52 Mathis Marcel
53 Muff Armin
54 Müller Toni
55 Müllestein Mike
56 Müller Alain
57 Müller Bruno
58 Murer Andi
59 Niederberger Martin
60 Nietlispach Pascal
61 Nötzli Bruno
62 Nötzli Reto
63 Odermatt Sepp
64 Portmann Josef
65 Reichmuth Armin
66 Rohrer Marco 1
67 Scheidegger Philipp
68 Scheuber Lutz
69 Schuler Alex
70 Schuler Christian
71 Schuler Philipp
72 Schurtenberger Sven
73 Stadelmann Ruedi
74 Steinauer Adrian
75 Suppiger Martin
76 Suppiger René
77 Suppiger Werner
78 Theiler Beat
79 Töngi Thomas
80 Ulrich Andreas
81 von Ah Benji
82 Vonlaufen Alexander
83 Wicki Joel
84 Zimmermann Martin
85 Zimmermann Simon

Ersatz

Arnold Raphael
Effinger Markus
Graber Michael
Käslin Benno
Laimbacher Ivo
13.08.12

VIDEO: Schlussgang Matthias Sempach vs Matthias Siegenthaler @ Berner Kantonal 2012

Schwingen - Bernisch-Kantonales Schwingfest 12.Aug.2012; Herzogenbuchsee; Bernisch-Kantonales Schwingfest; Matthias Sempach (R, Alchenstorf) gewinnt im Schlussgang gegen Matthias Siegenthaler (L, Fankhaus). (Werner Schaerer/schaererphotographs.ch) © Werner Schaerer (www.schaererphotographs.ch)

Herzogenbuchsee BE – Bei traumhaften Wetter und rund 8’700 Zuschauern gewinnt Matthias Sempach (59.50 Punkte) das Berner Kantonal Schwingfest 2012 in Herzogenbuchsee. Bereits vor dem Schlussgang steht Sempach mit fünf Siegen und 49.50 Punkten (1.75 Punkten vor Schenkel und Siegenthaler) als Festsieger fest. Im Schlussgang gewinnt Sempach auch seinen sechsten Gang gegen Matthias Siegenthaler nach 2.15 Minuten mit Kreuzgriff/Gammen.
Jakob Niederberger war mit der Kamera vor Ort und präsentiert den Zusammenschnitt des Schlussgang Sempach vs Siegenthaler inkl. Siegerinterview.

Festbericht & Rangliste

Nachfolgend geht es zum Video:

13.07.12

VIDEO: Schlussgang Oberländischer Nachwuchs-Schwingertag 2012 (Jhg. 1997/98)

Oey-Diemtigen BE – Sehen Sie das Schlussgangvideo der Kategorie (Jhg. 1997/98) zwischen dem Sieger Inniger Thomas, Adelboden und Röthlisberger Simon, Sumiswald am Oberländischen Nachwuchsschwingertag 2012:

Nachfolgend geht es zum Video von Jakob Niederberger:

 

01.05.12

Verletzung: ISV-Schwinger Christian Schuler mit Kapselriss am Knie!?

Christian Schuler_www.christian-schuler.ch / schwingenonline.ch

Rothenthurm SZ – Am Samstag 28. April anlässlich des Abendschwingets in Küssnacht verletzte sich Christian Schuler, im fünften Gang gegen den späteren Festsieger Edi Kündig, am Knie und musste aufgeben. schwingenonline.ch hat heute bei Chrigel nachgefragt: „Es handelt sich um das Knie, welches ich bereits vor 7 Jahren mal operieren musste. Die ersten Untersuchungen haben ergeben, dass es sich eventuell um einen Kapselriss handelt. Um sicher zu gehen, werde ich mich bei meinem Sportarzt in Stans noch einem MRI  unterziehen, und dann sollte ich bis Freitag Gewissheit haben“, sagt uns der Schwyzer.

schwingenonline.ch geht aufgrund dieser Informationen davon aus, dass dies ein Ausfall von ca. 2-3 Wochen bedeuten könnte. Somit würde eine mögliche Teilnahme am Schwyzer Kantonalen (20.05) für Schuler in Frage kommen. Allfällig müsste er für das Zuger Kantonale (06.05) und Ob- und Nidwaldner (13.05) passen.

Christian Schuler wird am Freitag informieren.

Wir wünschen dem Pechvogel (er musste dieses Jahr aufgrund von Verletzungen immmer passen) schnelle Genesung.

08.03.12

Happy woman’s day…

schwingenonline.ch wünscht allen Frauen einen "happy woman's day".

Nachrichten aus dem Schwingen

Schwinger

Ittigen, 18.9.2018 – Bereits zum 40. Mal findet am 2. November 2018 der Sporthilfe...mehr »

Feste

Schwägalp AR – Die Kranzfestsaison wird am kommenden Sonntag mit dem Schwägalp Schwinget beendet....mehr »

Allgemein

Wir sagen DANKE! – Königscamp 2018 – 6. Austragung wieder ein Erfolg. Wildhaus, 15....mehr »

Feste

Utzenstorf BE – Kilian Wenger gewinnt das Bernisch-kantonale Schwingfest vor 12000 Zuschauern im Schlussgang...mehr »